Graphitstäube zuverlässig absaugen und abscheiden

Bei der mechanischen Bearbeitung von Werkstücken aus Graphit - sei es durch Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen - fallen in den Werkzeugmaschinen neben Spänen sehr feine Stäube an. Dies führt zu Verunreinigungen in der Maschine, am Arbeitsplatz und der Umgebungsluft. Zur Vermeidung gesundheitlicher Gefahren und zur Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen im Umgang mit Graphitstäuben ist eine zuverlässige Maschinenabsaugung notwendig. Auch um die Prozess- und Qualitätssicherheit in der Maschine zu erhöhen.

Graphitstäube optimal erfassen und sicher absaugen

Für die Abscheidung von Graphitstäuben aus Bearbeitungsmaschinen eignen sich Trockenabscheider der Baureihen L-CUT und VARIO.

Die Erfassungselemente werden an die Werkzeugmaschine optimal angepasst und auf die Verfahrwege der Achsen abgestimmt.

Neben einer zündquellenfreien Bauweise kann ein Funkenvorabscheider das Brandrisiko weiter minimieren.

Graphitstäube fallen in die Kategorie der St1-Stäube (explosionsfähige Stäube), jedoch ist in den meisten Fällen die Mindestzündenergie so hoch, dass auf Explosionsschutzmaßnahmen verzichtet werden kann.