Indirekte Erfassung und Abscheidung von trockenen Stäuben und Schweißrauch

Bei manchen Prozessen reicht eine direkte Erfassung der Emissionsquelle nicht aus oder eine Punkterfassung ist aufgrund der Aufstellsituation nicht realisierbar. Der AmbiTower von Keller saugt die Umgebungsluft über ein Einzelgerät ohne Rohrleitung ab und gibt die gereinigte, saubere Luft über die Ausblasöffnungen impulsarm in den Raum zurück. 

Das schützt die Mitarbeiter vor nicht direkt erfassten Partikeln und sorgt für die Einhaltung der Arbeitsplatzgrenzwerte (1,25 mg/m³ laut TRGS 900).

Der Filterturm AmbiTower eignet sich für die indirekte Erfassung und Abscheidung trockener Stäube und Schweißrauch.

Indirekte Raumabsaugung ergänzt Punkterfassung

Diese Vorteile bietet der Filterturm AmbiTower:

  • Heizkostenersparnis durch Reinluftrückführung
  • Schutz unbelasteter Hallenbereiche, da kaum Luftverwirbelungen entstehen
  • Plug-and-Play: Einfache Inbetriebnahme, da keine Rohrleitungen nötig
  • Schwerlast-Ösen & Stapleraufnahme für einfache Aufstellung
  • Robustheit und Langlebigkeit durch stabile 2mm-Industrieausführung

Weitere Informationen:

Broschüre "AmbiTower"

Technische Daten

  AmbiTower 10 AmbiTower 15
Betriebsvolumenstrom [m³/h] 10000 m³/h 15000 m³/h
Nennvolumenstrom [m³/h] 6000 m³/h – 14000 m³/h 10000 m³/h – 17000 m³/h
Filterfläche [m²] 90 144
Filteranzahl [Stk.] 6 6
Motor [kW/V/Hz] 7,5 / 400 / 50 11 / 400 / 50
Filtermaterial IFA-Staubklasse M IFA-Staubklasse M
Filtereffizienz >99,9% >99,9%
Druckluft [bar] 4-6 4-6
Druckluftverbrauch [NL/Impuls] 118 118
Volumen Staubbehälter [l] 150 150
Schalldruckpegel [dB(A)] ≤ 75 ≤ 75
Gewicht [kg] 1700 1900
Abmessung [BxTxH] 2300 x 1250 x 3400 mm 2300 x 1250 x 3700 mm
Option Nachfilterstufe H13 Filtereffizienz >99,95% H13 Filtereffizienz >99,95%
Transportmöglichkeit Schwerlast-Ösen & Stapleraufnahme Schwerlast-Ösen & Stapleraufnahme