Staubabscheidung im Recyclingpark Neckartal

Wir sorgen für eine staubfreie und gesunde Kreislaufwirtschaft in Stuttgart.  Der Recyclingpark Neckartal in Stuttgart-Münster ist der
gemeinsame Standort von drei mittelständischen Recyclingbetrieben, unter anderem der FISCHER Weilheim GmbH.

Der Recyclingpark ist keine Deponie! Alle Abfälle, die das Areal erreichen, verlassen es auch wieder. Die fachgerecht sortierten Baureststoffe werden entweder spezialisierten Betrieben zur weiteren Verwertung zugeführt oder als Baustoffe auf Baustellen (vor allem im Stadtgebiet Stuttgart) eingesetzt. 

In der rund 60 Meter langen Zwischenlagerungs- und Analysehalle entstehen beim Abladen von mineralischen Abfällen zum Teil gefährliche Stäube, die abgesaugt werden müssen. Über jeweils vier Erfassungselemente an beiden Längsseiten der Halle gelangt die Luft in die PT-Filter.

Es gibt zwei Betriebszustände für die Absaugung. Im Modus „Hallenabsaugung“ wird die Gesamtluftmenge in gleichen Anteilen auf die acht Erfassungsstellen verteilt. Beim Abladen der Abfälle kann der Mitarbeiter im Radlader per Fernbedienung auf „Vollabsaugung“, z.B. der Sektion 1A, umstellen. Mithilfe elektrischer Regelklappen schaltet die gesamte Luftmenge der Anlage
dann kurzfristig auf den einzelnen Hallenbereich um.